Busbetrieb-Simulator

=> Zur Übersicht <=




Jeder Betrieb kann auf seinem Gelände neben dem Hauptgebäude inkl. Depot noch 7 weitere Depots mit je 20 Stellplätzen bauen lassen. Jedes Depot hat eine eindeutige Nummer und einen vom Betrieb festgelegten Namen, der jederzeit angepasst werden kann.

Pro verfügbarem Stellplatz kann sich ein Betrieb einen Bus kaufen. Der Käufer kann dabei entscheiden, ob der Bus direkt komplett oder auf Raten (mit Zinsen) gekauft werden soll. Beim Ratenkauf werden die Raten täglich automatisch vom Betriebskonto abgebucht, beim direkten Kauf hingegen erhält der Betrieb eine Rechnung, die er innerhalb von 7 Tagen begleichen muss. Wird diese nicht fristgerecht bezahlt, fallen Mahngebühren an.

Der Kilometerstand wird anhand der gefahrenen Touren mit dem jeweiligen Bus hochgezählt. Nach einigen zurückgelegten Kilometern fallen diverse Wartungsarbeiten an, die im Artikel "Werkstatt" ausführlich erläutert werden. Außerdem müssen die Busse hin und wieder getankt werden.

Der Stellplatz eines Busses kann von befugten Personen geändert werden, auch Depot übergreifend. Im 3D Betriebsgelände werden alle Busse immer im richtigen Depot auf ihrem Stellplatz dargestellt.






Impressum